Herausforderung Kinderbetreuung – Großer Dank an Nidderauer Erzieherinnen und Erzieher

Ganz besonders herausfordernde und ereignisreiche Monate liegen hinter dem Fachpersonal in den Kitas, so ist nun ein guter Zeitpunkt, um all den Mitarbeitern in der Kinderbetreuung ein großes DANKE zu sagen, so Erster Stadtrat Rainer Vogel.

Denn: Jede und Jeder einzelne Angestellte vor Ort habe in diesen schwierigen Zeiten maßgeblich dazu beigetragen, dass bisher in den Kitas der Stadt Nidderau keine Betreuung ausfallen musste – mit Blick auf andere Kommunen ist das keine Selbstverständlichkeit. Die guten Nidderauer Standards ermöglichen bisher auch in Pandemiezeiten, die Betreuung aufrecht zu erhalten.

Die Mitarbeiter*innen sind weiterhin für die Kinder und ihre Eltern da, sie stehen in engem Kontakt mit den Familien. Hinzu kommt der ständige Austausch mit den Fachdiensten, um die aktuellen Coronaauflagen kindgerecht umzusetzen und dabei die eigene Gesundheit so wenig wie möglich zu gefährden. Mit unermüdlichem Einsatz sorgt das Personal in allen Nidderauer Kitas dafür, dass auch in diesen schwierigen Zeiten ein Stück Alltag für die Kinder erhalten bleibt.

Dieses außergewöhnliche Engagement wird viel zu wenig gewürdigt, ohne die Fachkräfte würde das ganze System ein Stück mehr leiden – gerade in einem Bereich wo die persönliche Nähe zu den Kindern sehr groß ist, aber eigentlich die Pandemie zur Distanz zwingt, zählt das menschliche Miteinander mehr denn je, so Vogel.

Quelle: Stadt Nidderau

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: