Energieberatung in der Stadtbibliothek Bruchköbel

Bürgermeisterin Sylvia Braun freut sich, dass es wieder einen persönlichen Ansprechpartner für die Energieberatung in Bruchköbel gibt. Seit November berät Dipl.-Ing. (FH) Olaf Strenge regelmäßig Ratsuchende in der Stadtbibliothek Bruchköbel, Hauptstraße 53. Die Energieberatung findet jeden 2. Freitag im Monat von 15 bis 18 Uhr statt, dauert rund 45 Minuten und ist kostenfrei. Aufgrund der aktuellen Situation kann die Beratung auch telefonisch erfolgen. Terminvereinbarungen sind über das Servicetelefon des Energie-projekts unter 0800 – 809 802 400 (kostenfrei) möglich.
Sei es der Stromverbrauch von Geräten, die Senkung der Heizkosten, Maßnahmen der Wärmedämmung, effiziente Heizsysteme oder Fördermittel – die anbieterunabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale Hessen kann helfen, die Energiekosten zu senken und Fehlinvestitionen zu vermeiden. „Das individuelle Beratungsangebot der Verbraucher-zentrale Hessen verfolgt das Ziel, die Energieeffizienz in privaten Haushalten zu steigern“, erläutert Olaf Strenge.
Wer sich beraten lassen möchte, kann Haus- und Wohnungspläne, Fotos, Abrechnungs-unterlagen oder Angebote mitbringen. „Je konkreter über Maßnahmen oder Energie-einsparpotentiale gesprochen werden kann, desto mehr umsetzbare Anregungen kann der Ratsuchende aus dem Gespräch mitnehmen“, sagt Olaf Strenge.
Weitere Informationen zum Energieprojekt und den Beratungsangeboten gibt es auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de.

Quelle: Stadt Bruchköbel

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: