20.000 Bäume für Nidderau – Bürgerstiftung Nidderau pflanzt weitere Bäume

Bedingt durch die Trockenheit musste das geplante „Einheitsbuddeln“ der Bürgerstiftung am 3. Oktober verschoben werden. Leider sind die Böden nach wie vor tiefgründig trocken, aber die Bürgerstiftung will mit ihrer Baumpflanzaktion am 5.12.2020, ab 14:00 Uhr, ein Zeichen setzen und mit den ersten 35 Bäumen beginnen. Leider verhindern die aktuellen Coronaauflagen eine gemeinschaftliche Pflanzaktion mit den Bürger*innen, so das am kommenden Samstag nur 35 Bäume an der Nidder, hinter der Pumpstation Eichen, zwischen Eichen und Heldenbergen gepflanzt werden können. Nach dem Spendenaufruf im Oktober gingen zahlreiche Geldspenden ein, so dass in der Pflanzsaison bis Mitte März noch weiter Bäume gepflanzt werden können. Dann hoffentlich wieder in einer gemeinsamen Aktion. Der Bürgerstiftung Nidderau freut sich zur Unterstützung der Aktion über weitere Spenden unter dem Titel „Nidderau pflanzt einen Baum“ oder „Einheitsbuddeln“ auf das Konto mit der IBAN: DE05506500230028006971. Global denken – lokal handeln in unserer lebendigen Stadt mit Geschichte!

Quelle: Stadt Nidderau

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: