Team Stadtverwaltung spendet Preisgeld an Bruchköbeler Fahrradwerkstatt

Kurz vor der durch die Corona Maßnahmen bedinge Schließung konnte Bürgermeisterin Sylvia Braun noch einen Scheck an das Team der Fahrradwerkstatt Bruchköbel überreichen.


Die Stadtverwaltung hatte beim Stadtradeln als zweitbestes Team ein Preisgeld erhalten, das nun einem guten Zweck zu Gute kommen soll. Gemeinsam mit den Fahrradbeauftragten der Verwaltung Frank Rollmann und Karl-Franz Kullmann besuchte die Bürgermeisterin die Fahrradwerkstatt.


Hier werden gespendete Räder mit den verfügbaren Mitteln und viel Engagement repariert und dann gegen eine kleine Spende wieder abgegeben. Die Initiative ist durch die Flüchtlingsarbeit entstanden, da hier Hilfe zur Selbsthilfe angeboten werden sollte erklärt Andreas Schafranka. Mittlerweile arbeiten bis zu 5 Freiwillige in der Werkstatt und leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Integration.


Mit dem gespendeten Preisgeld vom Stadtradeln sollen Ersatzteile und Werkzeug angeschafft werden, freut sich das Team der Stadtverwaltung.

Quelle: Stadt Bruchköbel

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

Aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Nidderecho) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.MKK-Echo.de