Eine Ära geht zu Ende – 30 Jahre für die Nidderauer Kinderbetreuung

Nach fast 30 Jahren verlässt der Leiter des Fachbereich Soziales der Stadt Nidderau Herr Friedhelm Bachhuber die Stadtverwaltung und verabschiedet sich in den Ruhestand. In den Jahren seines Wirkens hat Friedhelm Bachhuber die Entwicklung Nidderaus in vielen Bereichen des sozialen Miteinanders mitgestaltet. In seiner Funktion als Fachbereichsleiter hat er vor allem die Kinderbetreuungslandschaft stark geprägt. Der Neubau der Kitas Allee Süd in Heldenbergen und der Kita Seife in Ostheim aber auch die großen Umbauten der Kita Alle Mitte in Heldenbergen und der Kita Eichen sind in seine Dienstzeit gefallen. Auch hat er durch seine qualifizierte Kitaplanung dazu beigetragen, dass in Nidderau immer ausreichend Betreuungsplätze zu Verfügung standen. Wenn es um Fragen im Bereich Kindertagesstätten ging war Bachhuber eine Instanz auch über Nidderau hinaus, so Erster Stadtrat Rainer Vogel, seine Expertise war nicht nur von Fachleuten, sondern auch in der Politik sehr geschätzt.

Die Nachfolge hat seit dem 1. Dezember der ehemalige stellvertretende Fachbereichsleiter Holger Nix angetreten.

Quelle: Stadt Nidderau

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

Aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Nidderecho) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.MKK-Echo.de