Woher stammen die Verletzungen?

Ein 79-jähriger Senior ist am Sonntag mit einer Schädelfraktur in ein Hanauer Krankenhaus eingeliefert worden. Der Mann kann sich nicht erinnern, wie und wo er sich die Kopfverletzungen zuzog. Anhand des Verletzungsbildes ist es möglich, dass der Rentner Opfer einer Straftat wurde, daher ermittelt nun die Kriminalpolizei. Es werden Zeugen gebeten, die am Sonntag, zwischen 15.45 und 17 Uhr, Beobachtungen im Bereich der Obertorstraße/Obertor und dem Treppenaufgang zum Mittbelbuchener Friedhof gemacht haben, sich auf der Kripo-Hotline 06181 100-123 zu melden. Während dieser Zeit soll der Senior sich dort aufgehalten haben. Am Folgetag ist auch von einer Passantin im Bereich der Friedhofstreppe am Obertor eine größere Blutlache entdeckt worden, die offensichtlich von dem Senior stammt.

Quelle: Polizei Hessen

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: