E-Scooter-Fahrer aus Bruchköbel erwartet mehrere Strafverfahren

Beispielbild

Ein 26-Jähriger aus Bruchköbel war Montagvormittag mit einem E-Scooter in Erlensee in der Langendiebacher Straße unterwegs. Eine Streife der Polizeistation Hanau stoppte ihn gegen 11.45 Uhr in Höhe der Hausnummer 34, da der E-Scooter kein vorgesehenes Versicherungskennzeichen hatte. Bei der Kontrolle stellten die Beamten weiterhin fest, dass der junge Mann zudem offensichtlich unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Auf den 26-Jährigen kommen nun mehrere Strafverfahren zu. Der E-Scooter wurde sichergestellt.

Quelle: Polizei Hessen

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: