Zimmerbrand in Bruchköbel

Heute Morgen um 08:46 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Zimmerbrand in die Friedrich-Ebert-Straße gerufen. Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatten Rauch aus einem Fenster in der Wohnung bemerkt und sofort die Feuerwehr verständigt. Als die ersten Kräfte sechs Minuten später vor Ort eintrafen, konnte zunächst nichts festgestellt werden. Im Rahmen der weiteren Erkundung wurde klar, dass beim Zubereiten eines Frühstückes eine größere Menge Wasserdampf in einer Wohnung freigesetzt wurde, die an der kalten Außenluft umso intensiver sichtbar wurde. Da es sich hier um ein Missverständnis handelte und keine Gefahr vorlag, rückte die Feuerwehr wieder ab. Die Feuerwehr war mit 22, der Rettungsdienst mit zwei Kräften vor Ort.

Quelle: Feuerwehr Bruchköbel

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

Aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Nidderecho) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.MKK-Echo.de