TV Windecken stellt sein Online-Angebot vor

Mit der Erneuerung seiner E-Training-Initiative im November hat Nidderaus größter Sportverein auf den Lockdown reagiert. Mittlerweile üben zahlreiche Gruppen unterschiedlicher Sportarten viele Stunden pro Woche digital. Interessierte sind eingeladen, die Angebote ebenfalls zu nutzen.
 
(Nidderau, den 2. Februar) Seit genau drei Monaten ist der reguläre Sportbetrieb des TV Windecken (TVW) eingestellt. Das ist jedoch kein Grund für die Aktiven des Vereins, es sich auf der Couch gemütlich zu machen. „Wir sind sehr froh, dass wir auch in dieser schweren Zeit ein reichhaltiges Angebot vorweisen können“, erklärt Dr. Konrad Baier, Pressesprecher des Vereins. „Wo es irgend möglich ist, üben wir digital verbunden zusammen.“
 
Turnen
Die Leistungsriegen sowie das Allgemeinturnen und die Wettkampfgruppe sind per Videokonferenz in Kontakt. Der Schwerpunkt liegt hier auf Kraft, Dehnung und Koordination. Das Eltern-Kind-Turnen läuft über Tutorial-Videos, die jede Woche eine neue Übungsidee für die Kleinsten und deren Eltern für zu Hause bieten.
 
Gymnastik
Die Gymnastikkurse erfolgen ebenfalls über eine Videokonferenz. Die Schwerpunkte sind die Kräftigung der Rumpf- und Beinmuskulatur, um den Rücken zu entlasten, die Beweglichkeit der Wirbelsäule zu fördern, und der Abbau von muskulären Disbalancen. Das Kursangebot erfreut sich auch bei Teilnehmern außerhalb von Nidderau großer Beliebtheit.
 
 
Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});
Leichtathletik
Die Gruppen U12, U16, U18 und die Erwachsenen sowie bald die Gruppen U8 und U14, üben per Videokonferenz. Bei den Älteren konzentriert man sich auf Kräftigungsübungen in Form von Mattentraining. Die Jüngeren werden durch kleine Spiele motiviert. Bei Bewegungsgeschichten und -spielen sind die Kinder mit viel Spaß dabei.
 
Tanzen
Die Gesellschaftstänzer des TV Windecken erleben ihren Sport per Videokonferenz, die von Tutorial-Videos ergänzt wird. Sowohl Standard als auch Latein werden so ins heimische Wohnzimmer gebracht. Auch auf Hip-Hop muss man nicht verzichten, da den Kindern und Jugendlichen ebenfalls per Videokonferenz etwas geboten wird. Im Hinblick auf die Räumlichkeiten zu Hause, werden in allen E-Trainings primär Tanzfiguren mit geringem Platzbedarf geübt.
 
Selbstverteidigung
Das Wing Tsun Kuen- und ESCRIMA-Training erfolgt für alle Altersgruppen per Livestream, Video-Tutorials und -Coachings sowie monatlichen Challenges. In den Kinder- und Jugendgruppen wurde so das Training gegenüber dem Unterricht in der Halle sogar ausgeweitet, da im E-Training nicht auf die Gruppengröße Rücksicht genommen werden muss.
 
Wer aktiv werden möchte, ist herzlich eingeladen, die Verantwortlichen der Online-Angebote des TVW anzusprechen. Die Kontaktdaten erhält man unter info@tv-windecken.de oder www.tv-windecken.de.
 
Quelle: TV Windecken

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

Aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Nidderecho) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.MKK-Echo.de