Maintal: Drogen und Messer bei Kontrolle sichergestellt

Einen offenbar “guten Riecher” hatten Polizeibeamte der örtlichen Polizeistation am Dienstagabend um 20.20 Uhr bei einer Kontrolle eines 20-Jährigen am Busbahnhof in Dörnigheim. Bei dem aus Hanau stammenden Mann wurden zwei Beutel mit rund 85 Gramm Marihuana aufgefunden. Doch damit nicht genug: In der Hosentasche führte er ferner ein Messer mit sich, bei dem es sich einer ersten Begutachtung zufolge um ein sogenanntes Einhandmesser handeln dürfte, was in dem Fall verboten ist. Sowohl die Drogen, als auch das Messer wurden sichergestellt. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln ermittelt. Dabei wird auch geprüft, ob sich der Besitz des Messers für ihn strafverschärfend auswirken könnte. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizei Hessen

Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: