Sendehinweis – Aktenzeichen XY: Einbruch in Hanauer Juweliergeschäft

Am Mittwoch, 20.15 Uhr, berichtet das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) in der Sendung “Aktenzeichen XY ungelöst” von einem Einbruch in ein Juweliergeschäft in Hanau, der sich im Juli vergangenen Jahres ereignet hatte (wir berichteten).

Am frühen Morgen des 30. Juli fuhren vier Unbekannte mit einem dunklen Opel Signum vor das Juweliergeschäft in der Hirschstraße in der Hanauer Innenstadt. Nachdem drei der Männer den Rollladen vor der Eingangstür abgerissen hatten, beschädigten sie die Eingangstür des Ladens und betraten diesen. Im Anschluss entwendeten sie Schmuck aus den dortigen Auslagen und flohen. Am Fluchtwagen waren Friedberger Kennzeichen (FB) angebracht, die kurz zuvor in Wölfersheim entwendet worden waren. Acht Tage nach der Tat wurde das vordere Kennzeichen an dem Pendlerparkplatz Ehringhausen an der Autobahn 45 aufgefunden.

Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Dieser Vorfall steht vermutlich mit einem Einbruch in ein Juweliergeschäft in Hagen (Nordrhein-Westfalen) am 22. Oktober 2020 in Verbindung. Die Tat wird ebenfalls am Mittwoch in der Sendung “Aktenzeichen XY ungelöst” ausgestrahlt.

Beamte des Kommissariats 21 der Polizei in Hanau werden am Mittwochabend telefonisch unter der Rufnummer 06181 100-123 Hinweise entgegennehmen.

Quelle: Polizei Hessen

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: