„Gemeinsam engagiert für Nidderauer Kita-Kinder“

Die Stadt Nidderau sucht zeitnah für den seit 22.2.2021 stattfindenden Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen in den städtischen Kitas Aushilfskräfte für die Unterstützung bei der Aufrechterhaltung des bestehenden Betreuungsangebotes.

Entsprechend den zwingend empfohlenen Hygienebestimmungen des Main-Kinzig-Kreises und der hessischen Landesregierung findet die aktuelle Betreuung in konstanten Betreuungssettings statt.

Hier werden feste Kindergruppen mit festgelegtem Betreuungspersonal in zugeordneten Räumlichkeiten beaufsichtigt und betreut. Eine Mischung von Kinder- und Personalgruppen soll aufgrund des Infektionsschutzes dringend vermieden werden.

Vorübergehend findet deshalb in allen städtischen Einrichtungen eine Betreuung bis max. 15:00 Uhr statt.

Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Unter dem Motto „Gemeinsam engagiert für Nidderauer Kita-Kinder” sucht die Stadt Nidderau Bürger- und Bürgerinnen, die auf Honorarbasis Zeit investieren möchten, um in den städtischen Kitas die Fachkräfte zu entlasten und so Betreuungszeit für Kita-Kinder zu schaffen. Eine solche Unterstützung von Fachpersonal ist auf Grundlage der Zweite Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus (Corona-Einrichtungsschutzverordnung) der Hessischen Landesregierung befristet möglich.

Voraussetzung ist der Spaß an der pädagogischen Arbeit mit Kindern und idealerweise Erfahrung im Bereich der Kinderbetreuung z.B. in der Vereinsarbeit oder in Elternvereinen.

Interessierte Bürger- und Bürgerinnen können nähere Informationen gerne bei Frau Dewald, Fachbereich Soziales der Stadt Nidderau unter Tel.: 06187/299 250 oder per Email lisa-marie.dewald@nidderau.de erfragen.

Quelle: Stadt Nidderau

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: