Einbruch in Geschäft – Festnahme von drei Verdächtigen – Schöneck/Kilianstädten

Polizeibeamte nahmen am Freitagmorgen drei mutmaßliche Einbrecher vorläufig fest. Gegen 7 Uhr meldete über Notruf eine Anwohnerin der Bleichstraße, dass gerade ein maskierter Mann eine Scheibe eingeschlagen habe. Bei Eintreffen der ersten Streifen waren die Täter laut Zeugenhinweise in einem Ford davongefahren. Im Rahmen der Fahndung, an der auch der Polizeihubschrauber eingebunden war, wurde der Fiesta in der Hamburger Straße verlassen aufgefunden. Hier sahen wiederum Zeugen, drei Männer zu Fuß flüchten. Aufgrund der guten Personenbeschreibung fassten die Einsatzkräfte kurz hintereinander die Beschuldigten im Alter von 28, 42 und 43 Jahren. Sie stehen im Verdacht; mit einem Stein die Schaufensterscheibe eines Geschäfts zertrümmert zu haben. Gestohlen wurde offensichtlich nichts, zumal sich in der Kasse kein Geld befand. Die Ermittlungen dauern an. Noch nicht bekannte Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

Quelle: Polizei Hessen

Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: