Stellungnahme zu „CDU fordert dringend notwendige Investitionen in Erbstadt”

Wie war das Leben vor der Erfindung des Internet doch so schön. Da hat man zwei Wochen vor der Wahl noch einen rausgehauen und konnte sich sicher sein, dass es keine Chance für den politischen Gegner gab, noch zu reagieren.

Zum Glück sind diese Zeiten vorbei. Wenn man allerdings in der Vergangenheit hängengeblieben ist, dann wird man immer noch die alten Methoden anwenden.

Aber jetzt zu den Fakten.

Erbstadt ist nicht von Nidderau vergessen, ganz im Gegenteil.

Und die Demokratie hat zum Glück in Erbstadt auch vor Längerem Einzug gehalten.

– die Mittel für Wegeerneuerungen SIND eingestellt. Was an Mitteln von der CDU gefordert wird, sind Extras, die schon planerisch ohne Stellenerhöhung gar nicht umsetzbar sind.
– für den Pfaffenhof sind von der Koalition Planungsmittel eingestellt worden
– zusätzliche Mittel für die MehrZweckHalle sind eingestellt worden (die Schimmelbekämpfung wurde eigens berücksichtigt), der Rest ist aus allgemeinen. Mitteln laut. Verwaltung schon eingeplant
-Investitionen für die Feuerwehr sind alle mit StaBI/Kreis abgestimmt.


Nun allerdings zu dem was in Erbstadt erreicht wurde:

Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Das Baugebiet Specke wurde letztes Jahr fertiggestellt, der Straßenendausbau erreicht.
In der Winnerstraße wurde günstiger Wohnraum neu gebaut.
Das Dach des Feuerwehrhauses wurde renoviert. Die Feuerwehr hat ein neues „LF 10 Kats” (Löschfahrzeug, kats steht für Katastrophenschutzausrüstung, wie Allrad usw.)

Der Sportplatz hat neue Flutlichtmasten erhalten.

Es gibt einen neuen Funkmast

Eine neue Radewegeverbindung über Heldenbergen wurde hergestellt.

Im Rahmen des „100 Bäche Programms” wurde die Zuwegung am Krebsbach verbessert.

Wer an den Ortsbeiratssitzungen teilgenommen hat, der weiß das auch.

Quelle: Bündnis 90/Die Grünen, OV Nidderau

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: