AsF-Treffen zum Weltfrauentag am 08. März

Die AsF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) Nidderau macht gerne auf diesen besonderen Tag aufmerksam, der in Berlin und in vielen Ländern dieser Erde ein offizieller Feiertag ist.

Eine kluge Frau prägte den Ausspruch: „Möchtest du, dass etwas gesagt wird, so frage einen Mann. Möchtest du, dass etwas getan wird, so frage eine Frau!“

Wir haben festgestellt, dass sich dieser Rat immer wieder bestätigt.

Besonders freut uns, dass Nidderau seit dem 19. Oktober 2020 wieder eine ehrenamtliche Frauenbeauftragte hat. Die Stadträtin Rosemarie Czekalla (SPD) wurde laut Magistratsbeschluss mit dieser Aufgabe gem. § 4b HGO betraut.

Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Allein schon die Beteiligung einer Frauenbeauftragten unterstützt Frauen bei der Lösung von beruflichen oder privaten Problemen. Sie trägt somit konkret zur Durchsetzung der Chancengleichheit gem. Art. 3 GG bei. Sie ist Ansprechpartnerin, Wegbegleiterin und Beraterin für Betriebe, Organisationen, aber ganz besonders aller Frauen dieser Stadt.

Die Verbindung zur Frauenbeauftragten können Sie über die Homepage der Stadt Nidderau herstellen oder telefonisch unter der Nummer 06187299158 oder per E-Mail: frauenbeauftragte@nidderau.de

Quelle: SPD Nidderau

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: