Richtspruch für das Bruchköbeler Stadthaus im kleinen Rahmen


Im Rahmen einer Magistratssitzung wurde in kleiner Runde das Richtfest des neuen Stadthauses begangen. Nachdem der Dachstuhl eines Neubaues errichtet ist, wird ja traditionell mit den am Bau beteiligten Fachfirmen und Arbeitern ein Richtfest gefeiert. Da dies unter Coronabedigungen nicht möglich war, hat der Magistrat der Stadt Bruchköbel in seiner Sitzung am vergangenen Mittwoch den Baufortschritt gewürdigt. Die am Bau beteiligten Arbeiter hatten zuvor Speisen und Getränke von der Stadt Bruchköbel als Bauherrn und dem ausführenden Generalunternehmer, der Fa. Schoofs Immobilien, für die Mittagspause geliefert bekommen, was gerne und ausgiebig angenommen wurde. Unter den Augen des Magistrates und weiterer Projektbeteiligter, darunter natürlich auch der Architekt des Gebäudes, Professor Rüdiger Kramm vom Büro Kramm und Strigl hat der Zimmermann über das neue Stadthaus die guten Segenswünsche gesprochen und zünftig ein Glas auf dem Boden des zukünftigen Stadtverordnetensaals zerspringen lassen. Auch Bürgermeisterin Sylvia Braun hat in einer kurzen Ansprache dem denkwürdigen Augenblick einen feierlichen Rahmen gegeben. Sie dankte den Beteiligten am Projekt, allen voran dem Architekten, der Projektleitung im städtischen Bauamt, dem Bauleiter der Fa. Schoofs Andreas Schmitt und auch Thomas Müller, der den Entwicklungsprozess kontinuierlich begleitet hat. Sie blickte zudem zurück auf die Bauzeit, mit all den Schwierigkeiten, die eine solche Baustelle im Herzen der Innenstadt so mit sich bringt.

Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

„Die Ängste und Sorgen der Anwohner, die Beeinträchtigungen für Handel und Verkehr – all das galt und gilt es weiter zu berücksichtigen und entsprechend zu handeln. Und ich kann mit etwas Stolz sagen, das haben wir alle bis hierhin gut gemeistert und werden dies hoffentlich auch bis zur Fertigstellung im nächsten Jahr in dieser bewährten Weise fortführen,“ so Bürgermeisterin Braun, die sich über das Erreichen dieses wichtigen Zwischenziels genauso freut, wie die gesamten Mitglieder des Magistrates der Stadt, die gemeinsam auf das Stadthaus anstoßen konnten.

Quelle: Stadt Bruchköbel

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: