Bruchköbeler FDP-Fraktion hat sich konstituiert

Nur eine Woche nach der erfolgreichen Kommunalwahl sind die Liberalen in einer ersten Sitzung zusammengekommen und haben die Weichen für die zukünftige Arbeit gestellt.

Nach der Begrüßung durch den Ortsvorsitzenden der FDP, Jürgen Schäfer, der auch noch einmal den erfolgreichen Wahlkampf ansprach und mit Freude den Stimmenzuwachs diskutierte, wurde allen Teilnehmern für einen engagierten Wahlkampf gedankt, welcher bei dieser Wahl ja etwas anders war als in der Vergangenheit.

Im Anschluss wurde Katja Lauterbach als Fraktionsvorsitzende einstimmig gewählt, die dieses Amt auch schon im letzten Jahr erfolgreich ausgeführt hat. Mit einem Blumenstrauß bekam sie die Glückwünsche aller Anwesenden einschließlich der Bürgermeisterin Sylvia Braun.

Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Als ihre Stellvertreter wurden Volker Wingefeld und Andres Villnow ebenso einstimmig gewählt.

Bedingt durch das hervorragende Wahlergebnis kann die FDP nunmehr auch 2 Mitglieder in den Magistrat entsenden. Dies wird Jürgen Schäfer sein, welcher schon über viele Jahre im Magistrat tätig war, sowie Philipp Rodi, der auch durch seine berufliche Tätigkeit als Rechtsanwalt eine Bereicherung des Magistrats sein wird.

Katja Lauterbach begrüßte es sehr, dass die Konstituierung so schnell von statten ging, so dass unverzüglich die Arbeit im Tagesgeschäft wieder aufgenommen werden kann. Es gibt viel zu tun, so Lauterbach und wir wollen keine Zeit versäumen.

In dieser Sitzung wurden auch die Möglichkeiten der zukünftigen Zusammenarbeit mit anderen Parteien diskutiert. Hierzu wird es in den nächsten Tagen noch intensive Gespräche geben, so abschließend Jürgen Schäfer.

Quelle: FDP Bruchköbel

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung: