Mitarbeit im Kulturbeirat der Stadt Nidderau

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Das Kulturangebot der Stadt Nidderau ist vielfältig, qualitativ- und es ist vor allem ein Ergebnis des Einsatzes ehrenamtlicher Arbeit. Mit der Mitarbeit im Kulturbeirat können kulturelle Erfahrungen und Kenntnisse sowie neue Ideen aktiv in die Kulturlandschaft eingebracht werden.

Um die Kulturarbeit in Nidderau zu fördern und mitzugestalten, suchen wir interessierte Bürger der Stadt Nidderau.

Dieses Fachgremium ist an den Ausschuss für Sport, Kultur und Gesundheit angegliedert und besteht derzeit aus 7 ehrenamtlichen Mitgliedern.

Folgende Aufgaben fallen dabei an:

Vorbereitung und Durchführung des Kulturprogramms der Stadt Nidderau

Dazu gehören insbesondere:

– die Umsetzung und Erarbeitung des Nidderauer Kulturkonzeptes

– Verhandlungen mit Kulturschaffenden, Gruppen und Institutionen aus dem Kulturbereich, um der Kulturarbeit Impulse und neue Ideen zu geben.

– Sichtung der Programmangebote,

– Verhandlungen mit Künstlern, Veranstaltern, Agenturen, örtlichen Gruppen und Einzelpersonen u.a., bis zur Einigung über die Verträge.

– Gemeinsame Betreuung der zu verantwortenden Veranstaltungen und Zusammenarbeit in ihrer praktischen Durchführung zusammen mit dem Fachbereich Kultur, Sport und Gesundheit

Interessierte Bürger können sich schriftlich bis zum 28. Mai 2021 bei der Stadtverwaltung (Sitzungsbüro, info@nidderau.de) für die Mitarbeit im Kulturbeirat bewerben.

Quelle: Stadt Nidderau

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

MKK: Zwei Neuinfektionen am Freitag

Das Amt für Gesundheit und Gefahrenabwehr des Main-Kinzig-Kreises hat für Freitag zwei Coronavirus-Neuinfektionen aus Freigericht und Maintal erfasst. Damit lag die errechnete Inzidenz für Freitag...

weiterlesen....

Brandstiftung in Hanau

Ein leerstehendes Wohnhaus auf dem Grundstück eines verlassenen Steinbruchs an der Kesselstädter Straße war das Ziel bislang unbekannter Täter in der Nacht zum Sonntag. Im...

weiterlesen....