Interessen der Kinder im Abstammungsrecht besser berücksichtigen – für ein modernes Abstammungsrecht

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Die Jugend- und Familienministerkonferenz der Länder ist dem hessischen Antrag für ein modernes Abstammungsrecht gefolgt.

Die Jugend- und Familienministerkonferenz der Länder ist gestern dem hessischen Beschlussvorschlag für ein modernes Abstammungsrecht gefolgt. Es soll vor allem dafür sorgen, dass die Interessen und Rechte der Kinder besser berücksichtigt werden und der gelebten Vielfalt der Familienformen entsprechen. Sozial- und Integrationsminister Kai Klose freut sich über den Beschluss: „Die Jugend- und Familienministerinnen und –minister wollen das Abstammungsrecht der gesellschaftlichen Entwicklung anpassen und auch dem medizinischen Fortschritt Rechnung tragen.“ Dabei steht das Recht des Kindes auf Kenntnis seiner Abstammung im Mittelpunkt, unabhängig davon, ob es beispielweise durch eine Eizellen- oder Embryonenspende oder Leihmutterschaft im Ausland entstanden ist. „Die Interessen der Kinder müssen rechtlich geschützt und eine Grundlage zur Durchsetzung ihrer Auskunftsansprüche geschaffen werden“, betont der Minister.

Die moderne Reproduktionsmedizin bietet heute eine Vielzahl zusätzlicher Möglichkeiten der Familiengründung auch zu späteren Zeitpunkten im Leben, die beispielsweise auch gleichgeschlechtlichen Paaren leichter ermöglichen, Eltern zu werden.

Quelle: Land Hessen

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

MKK: Zwei Neuinfektionen am Freitag

Das Amt für Gesundheit und Gefahrenabwehr des Main-Kinzig-Kreises hat für Freitag zwei Coronavirus-Neuinfektionen aus Freigericht und Maintal erfasst. Damit lag die errechnete Inzidenz für Freitag...

weiterlesen....

Brandstiftung in Hanau

Ein leerstehendes Wohnhaus auf dem Grundstück eines verlassenen Steinbruchs an der Kesselstädter Straße war das Ziel bislang unbekannter Täter in der Nacht zum Sonntag. Im...

weiterlesen....