Neu in der Stadtbibliothek Bruchköbel: Das Online-Lernangebot von Brockhaus für Schülerinnen und Schüler

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Medienkompetenz ist auch den sogenannten „Digital Natives“ nicht in die Wiege gelegt. Obwohl Jugendliche in einer digitalen Welt aufwachsen und sich ihrer Möglichkeiten scheinbar mühelos bedienen, stehen auch sie vor zahlreichen Herausforderungen wie Fake News und der Beachtung rechtlicher Vorgaben wie dem Urheberrecht. Um Jugendliche in der Entwicklung ihrer Medienkompetenz zu unterstützen, bietet die Stadtbibliothek nun den Online-Kurs „Sicher im Web“ von Brockhaus an.

Darüber hinaus hilft das Brockhaus-Schülertraining für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und Mathematik den Schülerinnen und Schülern beim Verstehen von Unterrichtsinhalten, Schließen von Wissenslücken und bereitet sie auf bevorstehende Tests und Klassenarbeiten vor. Hierzu stehen ihnen abwechslungsreiche, interaktive Übungen zur Verfügung.

Online-Enzyklopädie, Jugend- und Kinderlexikon runden das Angebot für Schülerinnen und Schüler in der Stadtbibliothek ab: Die jüngeren (7-10 Jahre) starten im Kinderlexikon, ältere recherchieren im Jugendlexikon (10-14 Jahre) oder der Enzyklopädie (ab 14 Jahre). Einzige Voraussetzung für die Benutzung der Brockhaus-Produkte ist der Besitz eines Bibliotheksausweises. Angemeldete Kund*innen der Stadtbibliothek Bruchköbel können somit auch von zuhause aus jederzeit und von jedem Endgerät auf die Inhalte zugreifen. Die Lizenzierung des Brockhaus wurde ermöglicht durch Zuwendungen aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen des Projektes “WissensWandel. Digitalprogramm für Bibliotheken und Archive innerhalb von NEUSTART KULTUR” des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V.

Quelle: Stadt Bruchköbel

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

Aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Nidderecho) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.MKK-Echo.de