Fahrradfahrer prallte gegen Mauer – Arbeiter leisteten Erste Hilfe – Maintal

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Zeugen meldeten am Montagvormittag einen bewusstlosen Fahrradfahrer in der Straße “Schöne Aussicht”. Die beiden Mitarbeiter des städtischen Betriebshofs leisteten sofort Erste Hilfe bis zum Eintreffen von Rettungskräften und Polizei. Laut der Zeugen hatte der 69-Jährige gegen 10.50 Uhr mit seinem Rad den Bordstein touchiert und war anschließend gegen eine Mauer geprallt. Dabei erlitt der Mann aus Hanau offensichtlich eine Genickstauchung. Der Rettungshubschrauber war schon an den Mainwiesen gelandet. Allerdings wurde der 69-Jährige, der mittlerweile wieder bei Bewusstsein war, mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht. Die Polizei geht von einem Alleinunfall aus.

Quelle: Polizei Hessen

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

MKK: Zwei Neuinfektionen am Freitag

Das Amt für Gesundheit und Gefahrenabwehr des Main-Kinzig-Kreises hat für Freitag zwei Coronavirus-Neuinfektionen aus Freigericht und Maintal erfasst. Damit lag die errechnete Inzidenz für Freitag...

weiterlesen....

Brandstiftung in Hanau

Ein leerstehendes Wohnhaus auf dem Grundstück eines verlassenen Steinbruchs an der Kesselstädter Straße war das Ziel bislang unbekannter Täter in der Nacht zum Sonntag. Im...

weiterlesen....