MKK: Ausbildung Kindertagespflege – „Die Basis für eine gute Betreuung“

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Elf neue Kindertagespflegepersonen haben ihre Prüfung absolviert

Die bundesweite Aktionswoche „Gut betreut in Kindertagespflege“ hat der Main-Kinzig-Kreis genutzt, um neuen Kindertagespflegepersonen den Weg in die Tätigkeit zu bereiten: Die Teilnehmenden der Qualifizierungsmaßnahme zur Kindertagespflegeperson legten die erste Lernergebnisfeststellung ab, und dabei konnten elf motivierte, fachkundige und frischgebackene „Qualifizierte Kindertagespflegepersonen“ vor einem Komitee sich und ihre Prüfungserfolge präsentieren.

Pandemiebedingt fand der Unterricht für die Kindertagespflegepersonen erstmals in einer Kombination aus Präsenz- und Online-Veranstaltungen statt. „Wir sind mit dieser Form des Lernens im Main-Kinzig-Kreis pragmatisch neue Wege gegangen“, erklärt Iris Dörr, die Fachberaterin für Kindertagespflege. Die besondere Herausforderung war, einen in sich schlüssigen und gut aufgestellten Lernplan binnen kurzer Zeit sowohl für Referenten als auch Teilnehmende umzuformen, so dass die Online-Module passten und nichts von den Lerninhalten verloren ging. „Ich freue mich, dass uns diese Herausforderung so gut gelungen ist“, so Dörr.

„Die Ausbildung und Qualifizierung von Betreuungspersonal ist die Basis, damit die Kommunen ausreichend gute Betreuung für die Familien vorhalten können“, fügt Jugenddezernent Winfried Ottmann an. Wie in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens habe sich durch die Corona-Zeit gezeigt, „welchen Stellenwert und welche systemrelevante Bedeutung der Kindertagespflege mit einem Angebot an familienergänzender Betreuung, Bildung und der Erziehung zukommt“. Ottmann verband seine Glückwünsche für die Absolventinnen und Absolventen daher mit einem ausdrücklichen Dank für deren Interesse und Unterstützung.

Die elf neuen Kindertagespflegepersonen werden in ihrem Berufsalltag Kinder in ihrer Entwicklung begleiten, durch pädagogische Angebote Kinder fordern und fördern, Bildung ermöglichen und Kindern den Raum geben, eigene Erfahrungen zu machen und die Welt für sich zu entdecken. Kindertagespflegepersonen sind nach Zulassung durch die Zentralstelle für Kinderbetreuung in ein in der Regel örtliches Verbundsystem integriert, in dem sie fachliche Beratung, Unterstützung und Begleitung der Betreuungsverhältnisse erhalten und eine stetige Fortbildung sichergestellt ist.

Einen Einblick in das Tätigkeitsfeld einer Kindertagespflegeperson sowie Informationen zu den Inhalten der Grundqualifikation erhalten Interessierte am nächsten Orientierungstag zur Kindertagespflegeperson am Dienstag, 8. Juni. Auskünfte zur Anmeldung und zu den Inhalten rund um diesen Orientierungstag wie auch weitere Informationen zur Kindertagespflege erhalten Interessierte bei Iris Dörr per E-Mail an kinderbetreuung@mkk.de sowie auf der Internetseite www.mitkindundkegel.de.

Quelle: Main-Kinzig-Kreis

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

MKK: Zwei Neuinfektionen am Freitag

Das Amt für Gesundheit und Gefahrenabwehr des Main-Kinzig-Kreises hat für Freitag zwei Coronavirus-Neuinfektionen aus Freigericht und Maintal erfasst. Damit lag die errechnete Inzidenz für Freitag...

weiterlesen....

Brandstiftung in Hanau

Ein leerstehendes Wohnhaus auf dem Grundstück eines verlassenen Steinbruchs an der Kesselstädter Straße war das Ziel bislang unbekannter Täter in der Nacht zum Sonntag. Im...

weiterlesen....