Dachstuhlbrand in Bruchköbel

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Heute Nachmittag wurde der Feuerwehr der Brand einer Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Einfamilienhauses in der August-Bebel-Straße gemeldet. Die ersteintreffenden Kräfte konnten vor Ort feststellen, dass es sich um eine Solaranlage zur Erzeugung von Warmwasser handelte. Aufgrund eines technischen Defektes verdampfte dort Solarflüssigkeit. Zur Kontrolle wurde mit der Drehleiter der Feuerwehr Hanau der Dachbereich genau untersucht, sowie Heizungskeller und Dachboden von der Feuerwehr überprüft. Da keine Gefährdung vorlag, wurde die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben.

Foto: Archivbild
Quelle: Feuerwehr Bruchköbel

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

MKK: Zwei Neuinfektionen am Freitag

Das Amt für Gesundheit und Gefahrenabwehr des Main-Kinzig-Kreises hat für Freitag zwei Coronavirus-Neuinfektionen aus Freigericht und Maintal erfasst. Damit lag die errechnete Inzidenz für Freitag...

weiterlesen....

Brandstiftung in Hanau

Ein leerstehendes Wohnhaus auf dem Grundstück eines verlassenen Steinbruchs an der Kesselstädter Straße war das Ziel bislang unbekannter Täter in der Nacht zum Sonntag. Im...

weiterlesen....