Gassi-Geher schrie Nazi-Parolen – Hanau

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Anwohner der Akademiestraße meldeten am Mittwochnachmittag einen Fußgänger, der Nazi-Parolen schrie. Gegen 15.15 Uhr kam der etwa 1,80 Meter große und schlanke Mann, der mit einem weiß/braunen kniehohen Hund unterwegs war, aus Richtung Schule. Auf dem Fußweg in Richtung Hauptbahnhof schrie er dann “Heil Hitler” und “Raus aus unserem Land”. Die Fahndung nach dem Mann (graue kurze Haare und Dreitagebart), gegen den nun ein Strafverfahren wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen läuft, führte nicht zu seiner Feststellung. Weitere Hinweise werden unter der Kripo-Hotline 06181 100-123 erbeten.

Quelle: Polizei Hessen

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

MKK: Zwei Neuinfektionen am Freitag

Das Amt für Gesundheit und Gefahrenabwehr des Main-Kinzig-Kreises hat für Freitag zwei Coronavirus-Neuinfektionen aus Freigericht und Maintal erfasst. Damit lag die errechnete Inzidenz für Freitag...

weiterlesen....

Brandstiftung in Hanau

Ein leerstehendes Wohnhaus auf dem Grundstück eines verlassenen Steinbruchs an der Kesselstädter Straße war das Ziel bislang unbekannter Täter in der Nacht zum Sonntag. Im...

weiterlesen....