Sperrung des Wirtschaftsweges Fechenmühle für den Durchgangsverkehr

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Die Stadt Bruchköbel sperrt ab heute den Wirtschaftsweg Fechenmühle für die Durchfahrt zwischen Bruchköbel und Oberissigheim.
Zwar handelt es sich um einen Weg, der nur für landwirtschaftlichen Verkehr freigegeben ist, aber seit Sperrung der Landesstraße zwischen Bruchköbel und Oberissigheim wurde der Weg widerrechtlich als Abkürzung der Umleitung verwendet.

Die Stadtpolizei hat sich in den ersten Tagen vor Ort ein Bild gemacht und konnte bereits zahlreiche Verwarnungen erteilen. Damit die widerrechtliche Nutzung des Wirtschaftsweges kein Dauerzustand wird, hat die Stadt Bruchköbel eine Absperrung hinter der Liegenschaft Wenzel eingerichtet, so dass die Zufahrt bis dorthin nur über die Gerhart-Hauptmann-Straße möglich ist. Die Zufahrt für die Landwirte erfolgt aus Richtung Oberissigheim. Die Maßnahme wurde mit dem Ortslandwirt von Oberissigheim, sowie Feuerwehr und Rettungsdiensten abgeklärt und die Beschilderung entsprechend ergänzt. In diesem Zusammenhang wurde auch die Zufahrt zur Straße „Am Flugplatz“ ergänzend ausgeschildert. Es wird gebeten, darauf zu achten, die über das Feld führenden Zufahrtswege nicht zuzuparken.

„Die Sperrung der Landesstraße durch Hessen Mobil zwischen Bruchköbel und Erlensee wegen der dreimonatigen Straßenbauarbeiten stellt natürlich besonders für die Anwohner an der Landwehr, Am Flugplatz und auch im Bereich Peller eine Belastung dar. Wir sind aber bemüht, gemeinsam mit unseren Verkehrsplanern und unserem Bauhof durch eine ergänzende Beschilderung zu den von Hessen Mobil ergriffenen Maßnahmen für weitere Klarheit zu sorgen, sagt Bruchköbels Bürgermeisterin Sylvia Braun.

Quelle: Stadt Bruchköbel

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

Aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Nidderecho) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.MKK-Echo.de