BRK: Ehrungsabend der Feuerwehr

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Bedingt durch die Corona Pandemie fiel im Jahre 2020 die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr der Stadt Bruchköbel ersatzlos aus. Um wenigstens verdiente Feuerwehrleute zu ehren, hatte die Leitung der Feuerwehr am letzten Donnerstag einen „Ehrungsabend“ im Bürgerhaus organisiert.

„Wir wollen auf diesem Weg wenigstens die Beförderungen und Ehrungen langjähriger Weggefährten und verdienter Menschen vornehmen“, erklärte Stadtbrandinspektor Matthias Schmidt. Als Leiter der Feuerwehr hatte er jedoch nur die Geehrten geladen, um den Personenkreis möglichst klein zu halten. In diesem Zusammenhang nutzten die Brandschützer die Gelegenheit, um ihren langjährigen Chef Klaus Lauterbach mit einer kleinen Überraschung für sein Engagement zu danken. Dafür hatte die Leitung der Feuerwehr eigens einige langjährige Weggefährten von Lauterbach geladen. Gemeinsam mit allen Mitgliedern des Wehrausschusses übergaben sie ein großes „Starterpaket“ für den zukünftigen Imker. Lauterbach wird sich nämlich ab sofort mehr um Honigbienen als um die Feuerwehr kümmern.

Unter den Gästen waren neben Kreisbrandinspektor Markus Busanni, dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes des Main-Kinzig-Kreises Werner Beier und der Kreisbeigeordneten Iris Schröder auch Bürgermeisterin Silvia Braun und Stadträtin Ingrid Camerzell. Die Gäste blieben jedoch nicht untätig, sondern unterstützten im jeweils relevanten Ehrungsteil bei der Verleihung der Ehrungen und Auszeichnungen.

Quelle: Feuerwehr Bruchköbel

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

Aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Nidderecho) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.MKK-Echo.de