Impfungen für Teenager: Aktionstage stehen bevor

Werbung:

Trete unserer Gruppe bei oder belohne uns mit einem Like. Vielen Dank.

Junge Menschen unter 18 Jahren haben im Main-Kinzig-Kreis weiterhin die Möglichkeit, sich in einem der beiden Impfzentren impfen zu lassen. Neben einem täglichen Terminangebot für 16- und 17-Jährige finden am Dienstag und Mittwoch, 27. und 28. Juli, Aktionstage auch für 12- bis 15-Jährige statt. Jeder Interessierte kann, mit Einverständnis der Eltern, das Vakzin von BioNTech/Pfizer verabreicht bekommen. Weitere Voraussetzung ist ein Termin, der über die Internetseite des Main-Kinzig-Kreises (www.mkk.de, CoroNetz/Impfaktion) mit wenigen Klicks vereinbart werden kann. Die beiden Aktionstage in dieser Woche werden jeweils kinder- und jugendärztlich eng begleitet.

Im „CoroNetz“ auf der MKK-Homepage sind zu den wesentlichen Fragen und Aspekten des Impfens Informationen bereitgestellt. Von dort können auch die Aufklärungs- und Anamnesebögen heruntergeladen und gegebenenfalls schon ausgefüllt werden. Mitzubringen sind zum Termin am Impfzentrum die Terminbestätigung, der Personalausweis oder ein anderer Lichtbildausweis mit dem Wohnort, das Krankenkassenkärtchen und nach Möglichkeit der Impfpass. Da das Einverständnis der Eltern erklärt und dokumentiert werden muss, ist die Begleitung eines Elternteils zum Termin erforderlich.

Quelle: Main-Kinzig-Kreis

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Werbung:

Aus dem

wird das

weiter zu

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Magazin. Die alte Webseite (Nidderecho) steht Euch noch ein paar Wochen zur Verfügung, wird aber nicht mehr mit neuen Artikeln gefüllt. Ab sofort geht es weiter als

www.MKK-Echo.de